Proaktive Fehlervermeidung in der Produktion durch Maschinelles Lernen

Ziel des Projektes ist es, unter Zuhilfenahme von Methoden aus dem Bereich des „Maschinellen Lernens“ Produktionsfehler zu vermeiden. Dabei gilt es insbesondere den Automatisierungsgrad bei der Erstellung und Pflege entsprechender Modelle zu erhöhen, um den operativen Einsatz praktikabel zu gestalten.

Durch die Finanzierung des Bundesministeriums können zwei Stellen für die wissenschaftliche Arbeit an dem Projekt geschaffen werden.

  • Laufzeit -
  • Forschungsschwerpunkt Informatik und Medien
Projektpartner

Hochschule Furtwangen
Sick AG

Förderung

Das Projekt wird im Rahmen der Förderlinie FHprofUnt im Programm Forschung an Fachhochschulen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Förderkennzeichen: 13FH249PX6

PREFERML (I19933-1)
PREFERML (I19933-2)

Ansprechpartner