Ausstattung

Maschinen

  • Hochpräzisionsbearbeitungszentrum (Kern Pyramid Nano)
  • Hochleistungs-Flachschleifmaschine (ELB Micro-Cut AC8 CNC)
  • Hochleistungs-Flachschleifmaschine (Gühring FS 126 CNC)
  • CNC-Rundschleifmaschine (EMAG HG 204S)
  • Superfinish-Maschine (Supfina LCM 2000 Plus)
  • Bearbeitungszentrum (Müga R4530)
  • Drahterodiermaschine (Mitsubishi MP1200)
  • CNC Drehmaschine (Gildemeister N.E.F CT20)
  • Laseranlage mit Nanosecondlaser (Rofin-Sinar / Isel)
  • Laseranlage mit Picosecondlaser (Trumpf)
  • Laseranlage mit Femtosecondlaser (Trumpf)
  • 3D-Drucker nach dem Selektiven-Laser-Sinter-Verfahren (Sintratec)

Messtechnik

  • Rauheits-, Profil und Drallmessgerät Hommel-Etamic T 8000 (Jenoptik)
  • Formmessgerät Hommel Etamic F50 (Jenoptik)
  • Prozessüberwachung AE6000 (Dittel)
  • Konfokalmikroskop µsurf mobile (Nanofocus)
  • Digitalmikroskop VHX 5000 (Keyence)
  • Thermografiekamera ImageIR 8300 (InfraTec)
  • Mehrkomponenten-Kraftmesssystem (Kister)
    vorhanden in verschiedenen Größen incl. rotierendes Schnittkraftdynamometer

weitere Messgeräte

  • Drehzahlmessgerät
  • Leistungsmessgerät
  • Härteprüfgerät
  • Hommel Tester T1000 wave
  • Mobiles Gerät zur Rauheits-, Welligkeits- und Profilmessung
  • Mitutoyo SJ-210 Surftest
  • Mobiles Gerät zur Rauheits- und Profilmessung

Zubehör, Vorrichtungen, Werkzeuge und Geräte

  • Abrichtgerät (Fa. Kaiser)
  • Ultraschallunterstütztes Abrichtgerät
  • Minimalmengenkühlsystem
  • Portables Mikroskop mit USB-Kamera
  • Abrichtgerät der Fa. KW-Abrichttechnik

Labor für Mikrozerspanung und Freiformflächen (LMF-Labor)

Im Zusammenhang mit der Berufung von Prof. Dr. Ing. Bahman Azarhoushang auf eine profilgebende W3-Professur für Fertigungstechnik wird an der Hochschule ein neuer Forschungsschwerpunkt „Ultrapräzisionsbearbeitung“ aufgebaut. Dieses Vorgehen folgt der Hightech-Strategie des Bundes mit den dort definierten Schlüsseltechnologien „Produktionstechnik“, „Mikrosystemtechnik“ und „Nanotechnologie“. Der neue Schwerpunkt stärkt die bisherige Ausrichtung der Arbeitsgruppe auf die anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Produktion und bietet die zukunftsweisende Möglichkeit, mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur positiven Entwicklung der beiden anderen Schlüsseltechnologien beizutragen.

Das „Labor für Mikrozerspanung und Freiformflächen“ LMF ist ein integraler Bestandteil des KSF.

Die durch die DFG und das Land Baden-Württemberg finanzierte Kern Pyramid-Nano ist ein elementarer Bestandteil dieses Labors.

Maschinen im LMF-Labor:

  • Hochpräzisionsbearbeitungszentrum (Kern Pyramid Nano)
  • Drahterodiermaschine (Mitsubishi MP1200)
  • Laseranlage mit Picosecondlaser (Trumpf)
  • Laseranlage mit Femtosecondlaser (Trumpf)
  • Laseranlage mit Nanosecondlaser (Rofin-Sinar / Isel)