Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Projekte

In zahlreichen Kooperationsprojekten arbeitet das iMST mit Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Universitäten an anwendungsorientierten Fragestellungen.

Der Technologietransfer von erarbeitetem Wissen in praktische Anwendungen steht ebenfalls im Fokus des Forschungsinstituts.

Laufende Projekte

Design Spaces
Design-Spaces zur Entwicklung von Sensor- und Aktorsystemen sowie Komponenten mit erhöhter Robustheit bezüglich Herstellung und Lebensdauer.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

MUST ACT
Mehrstufiges multistabiles Aktorsystem mit einstellbarem Hub, Reichweite und Kraft basierend auf kooperativen elektrostatischen Aktoren.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

SPIRITS
Intelligente 3D-gedruckte interaktive Roboter zur interventionellen Radiologie und Chirurgie.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

NewPolysurf
Entwicklung eines Beschichtungsprozesses für die funktionale Oberflächenmodifizierung von Life Science Verbrauchsmaterialien.
Kontakt: Prof. Dr. Volker Bucher

Neuroflexarray
Projektziel ist die Entwicklung eines großflächigen und hochauflösenden Elektrodenarrays für neuronale Anwendungen.
Kontakt: Prof. Dr. Volker Bucher

LaMaKrO
Lasermarkierbare, matte, kratzfeste Oberflächen für miniaturisierte medizinische Instrumente.
Kontakt: Prof. Dr. Volker Bucher

PlasmaKlient
Neuartige Plasmatechnologie für den Ausschluss klimaschädlicher Fluorkohlenwasserstoff-Emissionen in industriellen Trockenätzprozessen.
Kontakt: Prof. Dr. Volker Bucher

CoHMed
Connected Health in Medical Mountains - eine Innovations- und Transferpartnerschaft der Hochschule Furtwangen. Teilprojekte zur Entwicklung von intelligenten medizinischen Instrumenten und funktionellen Oberflächen.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder, Prof. Dr. Volker Bucher

Smart Optics
FuE-Projekt zur Entwicklung von MOEMS-basierten, smarten optischen Systemen.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

SensoGrind
In situ Qualitätsbeurteilung von Schleifprozessen mittels MST-basierter Sensorfusion.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

Forschungsallianz Oberrhein zu den technischen Grundlagen der Nachhaltigkeit.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

iSenDi
Entwicklung eines Sensorsystems zur Erkennung von Stresssituationen von bettlägrigen Patienten mit Demenzerkrankung.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder

SensOdor
Unterstützung von Pflege, diskretem Leben und sozialer Teilhabe durch MEMS-Geruchssensorik.
Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Mescheder