Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Projekte

Projekte (I21790-1)
Projekte (I21790-2)
Projekte (I21790-3)
Usability-Studie zu ausgewählten Modulen der Software der Firma HRworks
  • Inhabergeführtes Softwareunternehmen
  • Gegründet 1998 in Freiburg
  • Stammsitz in Freiburg mit ca. 50 Mitarbeitern, Niederlassungen in Berlin und Frankfurt
  • Lösungen zum Personalmanagement (z.B. elektronische Personalakte), zum Reisemanagement (z.B. Reisekostenabrechnung) und zur Arbeitszeiterfassung
  • Ziel: Arbeit in Personal- und Buchhaltungsabteilungen zu vereinfachen

Testgegenstand

  • System von HRworks ist komplett cloudbasiert
  • Eine Vielzahl von unterschiedlichen Modulen rings um die Mitarbeiterverwaltung kann von den Kunden in beliebiger Zusammenstellung genutzt werden.
  • Alle Module sind im Laufe der vergangenen 20 Jahre „historisch“ gewachsen.
  • Inkonsistenzen in den Benennungen, im Layout und in der Benutzerführung unvermeidlich
  • Die Bedienbarkeit des Systems wird zunehmend schwieriger.
  • Ein geplanter Relaunch soll diese Probleme beheben

Aufgabenstellung und Projektziel

Das Projektteam betrachtet die Usability der Module

  • Reisekosten
  • Personalverwaltung
  • Zeitwirtschaft

Es wird ausschließlich die Mitarbeiterperspektive beleuchtet.

Ziel

Konkrete Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit für den anstehenden Relaunch der Module

Zielgruppe

Beschäftigte, die HRworks noch nicht kennen, aber in ihren Unternehmen schon jetzt Reisekostenabrechnungen und Krank-/Urlaubsmeldungen auf elektronischem Wege ohne Papierformulare abwickeln

Methodisches Vorgehen

1. Schulung bei HRworks in Freiburg

2. Expertenevaluation: Heuristische Analyse der Module gemäß:

  • DIN EN ISO 9241 110 (Grundsätze der Dialoggestaltung in elektronischen Bildschirmdarstellungen)  
  • Gestaltungsgesetze der Wahrnehmungspsychologie
  • Heuristiken von Nielsen, Shneiderman, u.a.Entwicklung des Testleitfadens für die anstehenden Usabilitytests

3. Rekrutierung von Testpersonen

4. Durchführung der Usabilitytests

5. Auswertung sowie Interpretation der Ergebnisse

6. Entwicklung von Optimierungsvorschlägen

7. Abschlusspräsentation bei Fa. HRworks

Durchführung der Usability-Tests

  • 13 Testpersonen aus 5 verschiedenen Unternehmen
  • Alter der Testpersonen zwischen 21 und 60 Jahre
  • männlich – weiblich etwa gleichverteilt
  • Durchführung vor Ort am Arbeitsplatz der Testpersonen
  • Aufnahme der Bildschirmanzeige (inkl. Mausbewegungen), sowie Ton und Laptopkamera mittels Software OBS Studio
  • Typische Aufgaben zur Reisekostenabrechnung und zu Urlaubs- bzw. Krankmeldungen

Ergebnisse

  • Identifizierung von einigen Schwächen im Bereich Nutzerführung sowie von Verständnisschwierigkeiten bei einigen Begriffen und Symbolen
  • Entwicklung von konkreten Verbesserungsvorschlägen zu jeder einzelnen festgestellten Schwäche
  • Visualisierung der Verbesserungsvorschläge
  • Zusammenfügen der einzelnen Vorschläge zu einem umfassenden Entwurf eines neuen Oberflächenaufbaus
Projekt 2
Projekt 3