Medizinische Gerätetechnik / Kardiotechnik

Das Labor dient der praktischen Ausbildung an modernen Medizingeräten in den medizintechnischen Studiengängen. Neben der Durchführung von Praktika werden zahlreiche praxisrelevante Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus Klinik und Industrie durchgeführt. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden speziell die folgenden Bereiche abgedeckt:

  • Extrakorporale Zirkulation: Kardiotechnik und Dialyse
  • Bildgebende Verfahren: Ultraschall und Endoskopie
  • Intensivmedizin: Patientenmonitoring, Beatmung und Anästhesie
  • Medizinische Navigation

Ein Schwerpunkt des Labors ist der Einsatz von Patientensimulatoren, um den Umgang mit medizintechnischen Geräten unter realistischen Bedingungen erlernen zu können. Zu diesem Zweck wurde das Zentrum für Angewandte Simulation in den Laboren angesiedelt. Dort kann im Simulatorlabor CardioSim die extrakorporale Zirkulation in einem realistischen OP-Umfeld mit Kreislaufsimulator, Herzlungenmaschinen, Anästhesiegerät, OP-Waschplätzen, etc. trainiert werden.

Raum

A4.06-A4.07, A4.14-A4.17 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten

  • nach Vereinbarung

Impressionen aus dem Labor

Kontakt