Labor für Angewandte Sicherungstechnik

Die Studierenden lernen, wie gefährdungsorientierte Sicherungsanforderungen auch in technischer Hinsicht umgesetzt werden können. Dafür stehen im Labor für angewandte Sicherungstechnik folgende Anlagen zur Verfügung:

  • eine Einbruchmelde- und Überfallanlage
  • ein Videoüberwachungssystem
  • ein Zutrittskontrollsystem
  • ein Gefahrenmanagementsystem als integrative Plattform
  • unterschiedliche Kameratypen und Überwachungssensoren
  • eine Personenvereinzelungsanlage

Raum

A 3.15 Furtwangen

Kontakt