Gefahrstofflabor

Die Studierenden können im Gefahrstofflabor auf rund 100 m² praktische Erfahrungen mit verschiedenen Gefahrstoffen sammeln. Folgende Themenfelder werden in Form von praktischen Versuchen unter anderem im Labor behandelt:

  • Herbeiführen von Staubexplosionen
  • Gefahren beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten und Gasen
  • Wirkung von ätzenden Stoffen
  • Messung verschiedener Gefahrstoffe
  • Ermittlung von Flammpunkten
  • Bestimmung von Zündgrenzen
  • Brandverhalten von Metallen
  • Untersuchung der Beständigkeit (Permeation) von Schutzhandschuhen gegen Chemikalien

Neben der Vertiefung und Anwendung des in verschiedenen Vorlesungen erhaltenen Wissens können Studierende im Rahmen von Semesterprojekten und Thesisarbeiten eigenen Themenschwerpunkten nachgehen (wie z.B. Brandverhalten und Klassifizierung von Baustoffen oder die Ätzwirkung von Säuren bei unterschiedlicher Konzentration und/oder Einwirkdauer).

Raum

O 1.12 Furtwangen

Kontakt