Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

AT: Inwieweit greift Markenkommunikation auf TikTok die Bedürfnisse der Nutzer auf?

Thesis_TadBilge (I25039-1)

Autorin: Bilge Tad
Studiengang: MIB
Betreuung: Prof. Dr. Ullrich Dittler, Prof. Dr. Gotthard Pietsch
 

Live im Alfaview:
16:00 - 17:00 Uhr im virtuellen Hörsaal Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:DM-04, Unterraum B
Die PPT-Folien zur Thesispräsentation können Datei herunterladen:hier heruntergeladen werden.

Die Videoplattform TikTok hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer den beliebtesten sozialen Netzwerken etabliert. Angesichts der stetig wachsenden Nutzerzahlen gewinnt es auch die Aufmerksamkeit angesehener Marken. Plattformen wie diese dienen seit langem nicht mehr rein für die Unterhaltung, sondern auch für die Präsentation der Marken. Der Konsum der größtenteils jungen Zielgruppe dieser Plattform erfolgt aufgrund unterschiedlichster Motive und Bedürfnisse. Die Problematik liegt darin, diese zu erkennen, um das Publikum gezielt und erfolgreich ansprechen zu können. Die Bachelorarbeit widmet sich der Frage: inwieweit greift Markenkommunikation auf TikTok die Bedürfnisse der Nutzer auf? Zu Beginn erfolgt eine Auseinandersetzung der erforderlichen Grundlagen, wie den sozialen Medien, sozialen Netzwerken, sowie die Funktionsweise der in der Arbeit behandelten Plattform TikTok. Durch bereits vorhandene Literatur sowie zahlreichen Statistiken und Studien werden die Bedürfnisse, Erwartungen und Motive zur Nutzung von sozialen Netzwerken analysiert und herausgearbeitet. Eine Analyse und Auswertung zuvor ausgewählter erfolgreicher Markenauftritte auf TikTok soll die Forschungsfrage beantworten.

Kontaktmöglichkeit:
E-Mail Anwendung wird gestartet:E-Mail