Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Entwicklung eines Modellers in die Game-Engine Fudge und Optimierung der Userexperience

Thesis_SchwabRobin (I26027-1)

Autor: Robin Schwab
Studiengang: MIB
Betreuung: Prof. Jirka Dell'Oro-Friedl, David Lochmann
 

Live im Alfaview:
11:00 - 12:00 Uhr im virtuellen Hörsaal Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:DM-06, Unterraum D
Die PPT-Folien zur Thesispräsentation können Datei herunterladen:hier heruntergeladen werden.

 

Seit einigen Jahren wird an der Hochschule Furtwangen der Spiele-Editor FUDGE (Furtwangen University Didactic Game Editor) entwickelt. Dieser soll, aufbauend auf Webtechnologien wie WebGL, Typescript und Electron, die grundlegenden Funktionalitäten von kommerziellen SpieleEngines abbilden, aber ist im Gegensatz zu diesen für die Lehre optimiert und wird entsprechend dafür verwendet, Studierende an der HFU in die Spieleentwicklung einzuführen. In dieser Arbeit wird ein Mesh-Editor komplementär zu FUDGE entwickelt. Damit ist es möglich, einfache 3D-Modelle innerhalb von FUDGE zu realisieren, ohne dabei externe, professionelle Modelling-Software benutzen zu müssen. Die entstandenen Meshes sind selbstverständlich speicherbar und im FUDGE-Kontext nutzbar. Ebenfalls wird in dieser Arbeit untersucht, wie das Nutzererlebnis optimiert werden kann, um den didaktischen Zielen von FUDGE gerecht zu werden.