Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Konzeption und Entwicklung eines intelligent virtual assistant zur Interaktion mit Demenzerkrankten (AT)

Thesis_RotterDaniela (I25121-1)

Autorin: Daniela Rotter
Studiengang: MIB
Betreuung: Prof. Dr. Dirk Eisenbiegler, Alexander Bejan

Live im Alfaview:
11:00 - 12:00 Uhr im virtuellen Hörsaal Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:DM-03, Unterraum B
Die PPT-Folien zur Thesispräsentation können Datei herunterladen:hier heruntergeladen werden.

Sprachassistenten sind derzeit sehr beliebt. Bei vielen Menschen stehen die kleinen Geräte von Google und Amazon in der Wohnung und sind nicht mehr aus dem Alltag weg zu denken.  Doch im sozialen Bereich, wie z. B. bei Menschen mit Demenz, gibt es kaum Lösungen. Viele Menschen mit Demenz werden in Heimen betreut und haben oftmals wenig Kontakt zu anderen. Daher beschäftigt sich diese Thesis mit der Konzeption und Entwicklung eines Sprachassistenten für Menschen mit Demenz. Hierbei ist der Sprachassistent über ein Tablet aufrufbar. Die Konversation zwischen Mensch und Sprachassistent wird mit Hilfe von Bildern und Videos unterstützt. Der Sprachassistent ist kein Ersatz für Zwischenmenschliche Beziehungen. Vielmehr soll er die Lebensqualität von Menschen mit Demenz erhöhen und der Vereinsamung entgegenwirken.