Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Physikalische Simulation starrer Körper

Projekt 5. und 6. Semester
Studierende: Dimitrios Stueber, Daniel Wagner, Manuel Maringolo, Lukas Brausch, Sebastian Hoffmann
Betreuung: Prof. Dr. Dirk Eisenbiegler

Präsentation: 17:35 Uhr, Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Alfaview Raum DM-10, Unterraum G

Physikalische Simulation starrer Körper (I26333-1)

Das Projekt Physikalische Simulation Starrer Körper beschäftigt sich mit der Simulation der klassischen Mechanik zwischen starren Körpern. Die Körper können durch Kreise oder Polygone (konvex und konkav) dargestellt werden. Translatorische-Bewegung und Rotationsbewegung werden durch Differenzialgleichungssysteme beschrieben, die das Physolator-Framework von Prof. Dr. Eisenbiegler numerisch löst. Exzentrische Stöße werden durch die Formeln von Prof. Wandinger gelöst. Außerdem wirken auf die Körper Kräfte wie z.B. Gravitationskraft oder Reibungskraft. Zur Anschaulichkeit trägt bei, dass das Projekt auf 2D begrenzt ist und in der Programmiersprache Java komponentenbasiert implementiert wurde.

Weitergehend haben wir hierfür interaktive Spiele erstellt, welche die physische Simulation zur Schau stellen. Zu diesen zählt unter anderem Pong. Bei dem ein Ball mit Hilfe einer beweglichen Platte im Spiel gehalten werden muss.

Physikalische Simulation starrer Körper (I26061-1)
Physikalische Simulation starrer Körper (I26061-2)
Physikalische Simulation starrer Körper (I26061-3)
Physikalische Simulation starrer Körper (I26061-4)