Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Furtwahnsinn

Medienkonzeption - Seminar
Studierende: Mona Stingl, Celine Sophie Schneller, Huu Thien Phan Ngoc, Martin Fuhr,
Lisa Maria Waletzko
Betreuung: Christina Metzger

 

In unserem Kurzfilm „Furtwahnsinn“ zieht der 21-jährige Student Nick nach Furtwangen um dort zu studieren. Die kleine, verlassene, düstere Stadt in den Tiefen des Schwarzwaldes ist seit Jahrzehnten mit einem Mythos behaftet. Als er am Tag seiner Anreise die Stadt erkundet, fällt ihm direkt auf, wie leer sie ist. Er versucht der Sache auf den Grund zu gehen und findet bei seiner Recherche heraus, was es mit der Stadt und seinem Mythos auf sich hat. Er liest verschiedene, abschreckende Berichte und erfährt von furchteinflößenden Geschehnissen. Das versetzt ihn in Panik und er versucht, so schnell es geht wieder aus der Stadt zu fliehen. Sein erster Gedanke ist es, einfach mit dem Bus wieder zurück in seine Heimat zu fahren. Doch als er an der Bushaltestelle ankommt, bemerkt er, dass keine Busse mehr aus der Stadt herausfahren und so versucht er es auf anderen Wegen. Gelingt es ihm, aus der Stadt zu fliehen, oder ist er für immer dort gefangen?

Furtwahnsinn (I26137-1)
Furtwahnsinn (I26137-2)
Furtwahnsinn (I26137-3)
Furtwahnsinn (I26137-4)
Furtwahnsinn (I26137-1)
Furtwahnsinn (I26137-2)