Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Mobile Devices und ihr Einfluss auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen - Eine Analyse des State-of-the-Art

Thesis_TüysüzHatice-Nur (I23930-1)

Verfasser: Hatice-Nur Tüysüz
Betreuer: Prof. Dr. G. Pietsch, Prof. Dr. M. Garcia

 

In den letzten zehn Jahren hat die Anzahl der Nutzung von Mobile Devices enorm zugenommen. Mobile Devices bilden einen wichtigen Bestandteil im heutigen Zeitalter und sind in der Gesellschaft allgegenwärtig präsent. Kinder und Jugendliche nutzen Mobile Devices zur Kommunikation, zur Information und zur Unterhaltung. Durch die starke Verbreitung haben diese eine bedeutende Rolle im Leben von Kindern und Jugendlichen. 

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, den Entwicklungsstand der Forschung zum Einfluss von Mobile Devices auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen herauszuarbeiten und zu bewerten. Dazu wird der Frage nachgegangen, welche Veränderungen des Nutzungsverhaltens durch die mobilen Endgeräte, insbesondere durch das Smartphone entsteht sowie welche Folgen diese für die kognitive Leistungsfähigkeit wie z. B. auf die Aufmerksamkeit und Konzentration hat.

Die Fragestellung wird neben der aktuellen Fachliteratur anhand von verschiedenen Studien diskutiert. Eine Analyse verschiedener Studien zeigt auf, dass die Nutzung von Mobile Devices die kognitive Leistungsfähigkeit junger Menschen positiv sowie negativ beeinflusst. Anschließend werden die gewonnenen Erkenntnisse ausgewertet und Gestaltungsempfehlungen gegeben. 

 

Für Fragen bin ich online erreichbar von 09:00 - 10:00 Uhr im Raum DM-02, Unterraum D.

Sie möchten mehr zu meiner Thesis erfahren? Dann erreichen Sie mich unter E-Mail Anwendung wird gestartet:hatice-nur.tueysuez[at]hs-furtwangen.de