Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Content Optimisation in Nachrichtenorganisationen - Strategien, Ansätze, Status Quo

Thesis_MüllerIsabell (I23933-1)

Verfasserin: Isabell Müller
Betreuer: Prof. Dr. Ch. Zydorek, O. Schmitt

 

Das Digitale Zeitalter eröffnet neue Möglichkeiten der Produktion und Rezeption journalistischer Inhalte. Nachrichtenorganisationen arbeiten zur Erfüllung ihrer wirtschaftlichen und publizistischen Ziele. Im Fokus der Betrachtung steht der Rezipientenmarkt und seine Erlöse. Dabei spielen Bezahlschranken und Paywalls eine tragende Rolle. Ziel ist es zu ermitteln, welche Möglichkeiten es zur Optimierung des Contents gibt und welche wirtschaftlichen Vorteile für Nachrichtenorganisationen damit einhergehen. In diesem Kontext wird der Einsatz und die Auswirkungen von Algorithmen und Automation im Nachrichtenbereich näher beleuchtet. Dabei geht es um eine effizientere Ausspielung der Inhalte, sowie die Abdeckung der Zielgruppe und deren Bedürfnisse zu gewährleisten. Als Grundlage werden gegenwärtige theoretische und wissenschaftliche Wissensstände verwendet, ergänzend werden zudem Forschungsergebnisse des ‚Reuters Institute for the Study of Journalism‘ zur Interpretation herangezogen.

 

Für Fragen bin ich online erreichbar von 10:00 - 11:00 Uhr im Raum DM-02, Unterraum G. Mein Thesisposter können Sie Datei herunterladen:hier herunterladen.