Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Analyse des Social Commerce unter der Berücksichtigung der User Expierence

Thesis_BraunLucas (I23830-1)

Verfasser: Lucas Braun
Betreuer: Prof. Dr. M. Andres, Prof. Dr. G. Rausch

 

Social Media ist allgegenwertig und dient heutzutage nicht nur dem Zweck der digitalen Kommunikation mit Freunden, sondern auch als Inspirationsquelle und
Verkaufsplattform. Zudem steigt die Nutzung von Plattformen wie Instagram immer weiter. Diese erweitern außerdem ihre Funktionalität bezüglich des Vertriebs von Produkten und Dienstleistungen. So hat Instagram bspw. Anfang 2019 in den USA die Funktion „Checkout on Instagram“ eingeführt. Diese ermöglicht den Nutzern direkt auf der Plattform den Kaufprozess vollständig abzuschließen. Der Begriff des Social Commerce entsteht aus der Verbindung von E-Commerce Transaktionen, die über oder auf Social Media Plattformen stattfinden. Die Elemente des Social Commerce bieten nicht nur den Nutzern neue Wege des online Shoppens, sondern es entsteht ein immenses Potential für Unternehmen die Plattformen für sich gewinnbringend zu nutzen. Allerdings ist aus Nutzersicht noch ein gewisses Desinteresse und Misstrauen dieser Funktionen bemerkbar.

Das erste Ziel dieser Arbeit ist Social Commerce weitestgehend zu analysieren, damit verstanden wird, welche Relevanz es hat und wie es überhaupt bereits genutzt und bewertet wird. Im zweiten Teil der Arbeit ist das Ziel anhand von einer Online Umfrage herauszufinden, wie man eventuell durch Verbesserung der Usability bzw. User Experience, Elemente des S-Commerce verbessern kann. Die Akzeptanz und Nutzung dieser Elemente war dabei zu erforschen.

 

Für Fragen bin ich online erreichbar von 09:00 - 10:00 Uhr im Raum DM-01, Unterraum B. Mein Thesisposter können Sie sich Datei herunterladen:hier herunterladen.

Sie möchten mehr zu meiner Thesis erfahren? Dann erreichen Sie mich unter E-Mail Anwendung wird gestartet:lucaseab[at]hotmail.de