Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Crossmediales Storytelling als Mittel der Imagebildung im Corporate Advertising - Relevanz und Anwendung in Bezug auf globale Entwicklungen

Thesis_BachMaren-Lisa (I23612-1)

Verfasser: Maren-Lisa Bach
Betreuer: Prof. M. Aichele, A. Rhode

 

Wie können sich neue Produkt- und Dienstleistungsanbieter in einem überlaufenen Markt etablieren? Globale Entwicklungen von Technologien und Gesellschaft wirken sich auf Konsumentenansprüche und Kaufentscheidungen aus. Die Unternehmenskommunikation richtet ihre Werbestrategien immer weniger nach Produkten und ihren Merkmalen aus. Stattdessen steht das Image des Unternehmens im Vordergrund. Mit Hilfe von crossmedialem Storytelling soll Aufmerksamkeit und Reichweite generiert werden. Im Anschluss folgt eine eigene Konzeption einer Werbestrategie, die die Rahmenbedingungen der Arbeit berücksichtigt.

 

Für Fragen bin ich online erreichbar von 09:00 - 10:00 Uhr im Raum DM-01, Unterraum C.