Tonstudio

Eintauchen in Klangwelten

Funktionen des Labors

Moderne audiovisuelle Medien und Multimedia-Produktionen brauchen Töne. Musik, Sprache und Geräusche gehören zu Filmen ebenso wie zu interaktiven immersiven Welten. Das Tonstudio der Fakultät Digitale Medien erlaubt es den Studierenden, unter fachkundiger Anleitung professionelle Tonaufnahmen zu erstellen, sie fachmännisch digital zu bearbeiten und in ihre Medienpoduktionen zu integrieren.

Ausstattung des Labors

  • Eingemessener Regieraum 27 m² mit Genelec 1038 Abhöre, Genelec 8330APM Nahfeldabhörer
  • Audiomischpult Soundcraft VI 3000, 96 Channels, 27 Busse, BSS DPR 901 Dynamic Eqs, 4 interne Lexicon FX, Automixer
  • 128 Kanal Harddisk Recording-System ProTools HD, Mac basiert
  • ProTools Artist Mix DAW Controller
  • Digigrid MGO 64Ch Madi Interface
  • 128 Kanal Harddisk Recording-System Samplitude, Windows basiert
  • Lexicon L 300, Yamaha SPX 990 externe Hallprozessoren
  • Waves Soundgrid Impact Server
  • Zahlreiche Plugins von Waves, SPL, Lexicon, Neve, SSL, Fairchild, Pultec, Urei
  • Grosser Aufnahmeraum mit 80m² und 3,5m Höhe, kleiner Aufnahmeraum 26m², Sprecherkabine 4m²
  • Mikrofone von Neumann, Sennheiser, Shure, AKG, Microtech Gefell, Elektro Voice u.a.
  • Keyboards, externe Klangerzeuger

Mobile Anlage

  • Midas M32 Mischpult mit 32 Kanal Multitrackrecorder, Waves Tracks
  • 2 x Midas DL 153 Stagebox
  • Neumann KH 120 Abhörmonitore
  • Mikrofone von Neumann, Sennheiser, Shure, AKG, Microtech Gefell, Elektro Voice u.a.

Raum

N 1.02 Furtwangen