Cleandanube – Mission saubere Flüsse. Der schwimmende Professor berichtet

Studium Generale Vortrag am Campus Schwenningen

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Fath. Im Frühjahr 2022 hat Fath sein mittlerweile drittes Schwimmprojekt abgeschlossen: Er durchschwamm die gesamte Donau; 2700 Kilometer und 57 Schwimmtage. Von der Entnahme der ersten Wasserprobe in Furtwangen und dem Erreichen des Schwarzen Meers an der Mündung in Rumänien hat er viel erlebt, viele Menschen getroffen, Workshops gehalten und Interviews gegeben.
Andreas Fath ist Professor für Chemie an der Hochschule Furtwangen. Mit seinen Extremsportprojekten (2014 durchschwamm er den Rhein, 2017 den Tennessee River) will er die öffentliche Wahrnehmung auf das Thema Gewässerverschmutzung lenken. Fath wurde auf seiner Reise durch die Donau von einem Team begleitet, täglich wurden dem Fluss Wasserproben entnommen. Neben vielen anderen Schadstoffen, die in unseren Gewässern zu finden sind, ist vor allem Mikroplastik ein Problem. Die Donau spült jeden Tag vier Tonnen der Kleinstpartikel ins Schwarze Meer – nur zu oft stießen Professor Fath und sein Team entlang des Ufers auf Plastikabfälle, die im Fluss zerrieben werden.

Bei seinem Vortrag berichtet Andreas Fath von seinem 2700 Kilometer langen Abenteuer – und auch davon, was jede und jeder Einzelne für saubere Gewässer tun kann.  

 

  • Date
  • - pm
  • Location
  • E 0.02
  • Campus Schwenningen