Current information from HFU about the Corona virus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Gisela und Erwin Sick Stiftung prämiert Benjamin Peric PEB-Absolvent

Studierender entwickelt System für sehbeeinträchtigte Menschen

Gisela und Erwin Sick Stiftung prämiert Benjamin Peric PEB-Absolvent (I18107)

Erkannte Treppe (links), das System BatEye (rechts)

Benjamin Peric wurde am 24.11.2020 für seine Bachelorarbeit „Entwicklung und Validierung einer tiefenkameragestützten Orientierungshilfe für Blinde“ von der Gisela und Erwin Sick Stiftung prämiert. In seiner ausgezeichneten Arbeit entwickelt Herr Peric ein System, das blinden und sehbeeinträchtigten Menschen die Orientierung erleichtert. Als Anregung dienen ihm Fledermäuse, die mit Hilfe von Schall ihre Umgebung wahrnehmen können. Mit einer 3D-Kamera erfasst Herr Peric die Umgebung und wandelt die gemessenen Distanzen in schnell verständliche akustische Signale um. Das intuitiv nutzbare System ermöglicht blinden und sehbeeinträchtigten Menschen, sich ein „Bild“ von der Umgebung zu machen. So sollen sie sich auch beim Bewegen durch einen unbekannten Raum sicher fühlen. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Michael Engler und Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Enkler.

Wir gratulieren Herrn Peric für diese Auszeichnung und freuen uns, dass er sein Studium mit dem Internal link opens in the same window:Master „Wirtschaftsingenieurwesen – Product Innovation“ fortsetzt.