Jetzt anmelden zur Sommerhochschule für Informatikerinnen am Campus Furtwangen

Vom 30. Juli bis 03. August 2019 wird an der Hochschule Furtwangen erneut die „informatica feminale Baden-Württemberg“ für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Bereich (Medien-) Informatik, IT und verwandten Fachrichtungen stattfinden.

Über 30 Kurse, Seminare und Vorträge werden angeboten – zum Beispiel zu den Themen Blockchain, Künstliche Intelligenz, XR, Startups, Web-, App- und Spiele-Programmierung, Python, Raspberry Pi, Datenbanken und Datensicherheit, MATLAB und Simulink oder Wissenschaftliches Schreiben sowie Social Skills Kurse zu Design Thinking, agilem Projektmanagement und vielem mehr. Außerdem ein Code-Camp und ein Mathe-Brückenkurs.

Ergänzt werden die Tages- und Halbwochenkurse durch ein Rahmenprogramm mit Kinoabend, Sportprogramm, Meditations-Workshop, ein Kaminabend und ein Assessment Center Training durch unseren Goldsponsoren BurdaSolutions, Kneipenabend, Networking Dinner und unserer Wanderausstellung „Patente Frauen“.

Anmeldungen sind ab sofort über die Website www.informatica-feminale-bw.de möglich. Wer sich bis 16. Juni anmeldet, nimmt automatisch an der Verlosung eines 150€ -Gutscheins der deutschen Bahn teil.

Am Dienstag, den 30. Juli eröffnet Ministerialdirigent Dr. Hans J. Reiter die diesjährige Sommerhochschule. Am Donnerstag, den 01. August findet von 11 bis 16 Uhr der „Conference Day“ mit Vorträgen aus Industrie und Wissenschaft statt. Hier kann jedermann – auch ohne Anmeldung – vorbeischauen, einige Vorträge sind diesmal auch auf Englisch.

Die informatica feminale BW ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und wird vom Netzwerk Frauen.Innovation.Technik Baden-Württemberg organisiert.

Kontakt: Susanne Schmidt, Tel.: 07720 307-4375, E-Mail: informatica(at)hs-furtwangen.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.informatica-feminale-bw.de, auf Twitter sowie Facebook.