Forschungsaustausch am IfCCITS in Furtwangen

Impulse geben für Thesisthemen und gemeinsame Forschungsfelder finden.

Personen auf dem Foto: hinten (v.l.n.r.): Philipp Ruf, Damian Gangi, Luka Neskovic, Matthias Lermer, Kevin Wallis vorne: Christoph Reich, Natalia Iglesias, Nikola Perovic, Dirk Hölscher

Seit 1. April 2018 besuchen Luka Neskovic und Nikola Perovic von der Universität Donja Gorica, finanziert durch das Erasmus Plus Mobilitätprogramm der Europäischen Union, das Institut für Cloud Computing und IT Sicherheit an der Hochschule Furtwangen. Die Ziele des Besuchs sind erste Impulse für Thesis-Themen zu finden und das Erkunden von gemeinsamen Forschungsfeldern. Ein Beispiel stellt die gemeinsame Bearbeitung des Themas "Data Breach Prevention in Fog Nodes" dar.

Natalia Iglesias (Postdoktorandin am  CIFASIS (CONICET-UNR) -  Centro Internacional Franco Argentino de Ciencias de la Información y de Sistemas - CONICET - UNR, Argentinien) hat ebenfalls bereits am 1. April 2018 ihre Arbeit am IfCCITS begonnen und besucht die Hochschule Furtwangen für drei Monate. Das Thema dieser Zusammenarbeit ist "Software Defined Networking in Cyber Physical Systems".