Nachwuchsförderung und Sozioinformatik

Im Rahmen der Netzwerkveranstaltung des Brigitte-Schlieben-Lange-Programms am 14. Dezember 2018 hielt Professor Dr. Stefanie Betz einen Vortrag über ihre Professur Sozioinformatik und Frauenbildung an der Universität Stuttgart. Frau Betz lehrt seit dem Sommersemester 2018 an der Hochschule Furtwangen an der Fakultät Informatik im neuen Lehrgebiet Sozioinformatik. Das Schlieben-Lange-Programm zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchskünstlerinnen mit Kind wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg durchgeführt.