Forschungsprojekt dimenSion auf dem Service Congress in München

In München fand Anfang November 2018 der Service Congress mit etwa 450 Fach- und Führungskräften aus dem Service statt. Prof. Dr. Christian van Husen von der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der HFU war dort gemeinsam mit den Kooperationspartnern vom KIT mit einem Messestand zum Forschungsprojekt „dimenSion – Multidimensionales Service Prototyping“ vertreten. Am Stand gab es regen Zulauf, um sich über das Thema Service Prototyping zu informieren und verschiedene AR- und VR-basierte Service Prototypen auszuprobieren und live zu erleben. In dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt wurden in den vergangenen drei Jahren Ergebnisse im Verbund mit einer Reihe von Industriepartnern erarbeitet, die gezeigt haben, dass eine prototyp-basierte Entwicklung von Dienstleistungen die Vorstellungskraft und Kommunikation bei digitalen, komplexen und abstrakten Services sinnvoll unterstützt. Die Abschlussergebnisse werden 2019 in einem Buch veröffentlicht.

Abschluss des Forschungsprojekts „dimenSion
Im Rahmen eines Special Events des Virtual Dimension Centers (VDC) in Sankt Georgen wurde Mitte November 2018 zum Abschluss des Forschungsprojekts „dimenSion – Multidimensionales Service Prototyping“ ein Workshop veranstaltet. Unter dem Thema „Multidimensionales Service Prototyping – die Zukunft der Service Innovation” wurden die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes vorgestellt. Das Verbundprojekt wurde von der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen geleitet.

Bei Autos oder Werkzeugen sind Prototypen ein üblicher Entwicklungsschritt auf dem Weg zum marktreifen Produkt. Im Bereich der Dienstleistungen hingegen gibt es noch kein verbindliches und wissenschaftlich erprobtes System zum Entwickeln von Prototypen. Das Verbundprojekt dimenSion arbeitete in einem Projektkonsortium mit Partnern aus Forschung und Industrie an neuen Ansätzen. Unter dem Titel „Multidimensionales Service Prototyping“ wurde der Innovationsprozess von Dienstleistungen durch den Einsatz von Prototypen verbessert. Die Entwicklung technischer Dienstleistungen von Online-Beratungsautomaten bis hin zu Simulatoren für die Ausbildung von Maschinenbedienern stand im Fokus des Forschungsprojekts.

Kontakt: Abdul Rahman Abdel Razek (aba(at)hs-furtwangen.de)
www.dimension-projekt.de