Schnupperstudium für Interessenten Security & Safety Engineering

In den vergangenen Herbstferien, am 30. Oktober 2018, hat der Studiengang Security and Safety Engineering (SSB, Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft) ein Schnupperstudium für Schülerinnen und Schüler angeboten. Die 15 Schüler, die teilweise eine weite Anreise in Kauf genommen hatten,  waren zwischen 9 und 17 Uhr an der Hochschule, wo sie zunächst im A-Bau das Labor für Angewandte Sicherungstechnik besuchten. Mit  Studiendekan Prof. Dr. Ludger Stienen zusammen erarbeiteten sie die Inhalte eines Sicherheitsstudiums und welche Interessen ein zukünftiger Studierender mitbringen sollte. In der darauffolgenden Vorlesung bei Prof. Stienen ging es um Unternehmenssicherheit. Prof. Dr. Stephan Lambotte stellte das Fachgebiet Brandschutz vor, Prof. Dr. Weber und Julian Zehetner das Gebiet Arbeitsschutz. Laborbesuche mit Versuchen sowie eine Einführung in die Informationssicherheit bei Prof. Dr. Dirk Koschützki, bei der es um Netzwersicherheit ging, standen zudem au dem Programm.

Als Abschluss des Tages gab es eine Gesprächsrunde mit Professoren und Mitarbeitern des Studienganges, an der auch die Studienbotschafterin Jessica Juncker teilnahm. Hier konnten Fragen rund um das Studium sowie das Lebens- und Wohnumfeld in Furtwangen geklärt werden. Die Veranstaltung soll im nächsten Jahr wiederholt werden.