Wie funktioniert eigentlich Krisenmanagement?

28. Furtwanger Sicherheitsdialog

In der Vortrags-Reihe „Furtwanger Sicherheitsdialog“ spricht am Dienstag, 11. Dezember 2018, Prof. Dr. Peer Rechenbach, Hochschule Hamburg, um 16.30 Uhr in der Aula der Hochschule Furtwangen, Robert-Gerwig-Platz 1. Sein Vortrag trägt den Titel „Licht im Dunkel von Stabsarbeit und Krisenmanagement“.

Durch Naturereignisse, Störfälle oder Terroranschläge wird unsere Gesellschaft immer wieder vor besondere Herausforderungen gestellt. Der Strategie bei der Gefahrenabwehr und einem strukturierten Krisenmanagement kommt daher zentrale Bedeutung zu, damit die begrenzten Ressourcen optimal genutzt werden.

Professor Rechenbach verfügt als ehemaliger Leiter des Katastrophenschutzes der Stadt Hamburg und Mitglied der UN-Koordinierungsgruppe zur Katastrophenhilfe über umfassende Kenntnisse in Stabsarbeit und Krisenmanagement. Er wird aus seiner langjährigen praktischen nationalen und internationalen Erfahrung über die Anforderungen und die Realitäten des Katastrophenmanagements berichten.
Professor Rechenbach lehrt sowohl an der HAW Hamburg als auch an der Universität Bonn im Bereich Katastrophenschutz und an der Führungsakademie der Bundeswehr über Führung, Stabsarbeit und Krisenmanagement.

Die Reihe „Furtwanger Sicherheitsdialog“ wird organisiert von der Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft der Hochschule Furtwangen. Der Eintritt ist frei.

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • Aula
  • Campus Furtwangen