28. Furtwanger Sicherheitdialog

„Licht im Dunkel von Stabsarbeit und Krisenmanagement“

Durch Naturereignisse, Störfälle oder Terroranschläge wird unsere moderne Gesellschaft immer wieder vor besondere Herausforderungen gestellt. Der Strategie bei der Gefahrenabwehr und einem strukturierten Krisenmanagement kommt daher zentrale Bedeutung zu, damit die begrenzten Ressourcen optimal genutzt werden.

Professor Rechenbach verfügt als ehemaliger Leiter des Katastrophenschutzes der Stadt Hamburg und Mitglied der UN Koordinierungsgruppe zur Katastrophenhilfe über umfassende Kenntnisse in Stabsarbeit und Krisenmanagement. Er wird aus seiner langjährigen praktischen nationalen und internationalen Erfahrung über die Anforderungen und die Realitäten des Katastrophenmanagements berichten.

Professor Rechenbach lehrt sowohl an der HAW Hamburg als auch an der Universität Bonn im Bereich Katastrophenschutz und an der Führungsakademie der Bundeswehr über Führung, Stabsarbeit und Krisenmanagement.

Nach über 30 Jahren aktiver Tätigkeit im Feuerwehrwesen hat Herr Prof. Rechenbach von 2007 bis 2013 die Abteilung für Katastrophen-, Brand- und Bevölkerungsschutz in der Behörde für Inneres und Sport in Hamburg übernommen. In dieser Zeit war Herr Rechenbach auch Vorsitzender des Arbeitskreises „Feuerwehrangelegenheiten, Rettungswesen, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung“ der ständigen Konferenz der Innenminister und –senatoren der Länder (AK V der IMK).

Als Mitglied von UNDAC (UN Katastrophenschutz) war er Koordinator bei unterschiedlichen internationale Hilfsaktionen nach Katastrophen und er war High Level Koordinator im Gemeinschaftsverfahren Katastrophenschutz der EU.

Er ist weiterhin Mitglied der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern, im Zukunftsforum öffentliche Sicherheit (ZOES) und im Deutschen Komitee für Katastrophenvorsorge (DKKV).

Der Sicherheitsdialog findet statt am Dienstag, 11. Dezember 2018, 16.00 Uhr in der Aula der Hochschule Furtwangen, Robert-Gerwig-Platz 1.

Ansprechpartner:

Prof. Ernst-Peter Döbbeling

Tel.: 07723 920-2455

E-Mail: epd(at)hs-furtwangen.de