Forschungsstark in der Medizintechnik

HFU-Forschung präsentiert sich auf regionalem Medizintechnikforum

IAF zeigt Exponate aus der Forschungsprojekten zu medizintechnischen Entwicklungen.

Auf dem 10. Innovationsforum Medizintechnik in Tuttlingen präsentierte die Hochschule Furtwangen aktuelle Forschungsthemen in der Medizintechnik. In fünf Vorträgen berichteten Professoren und Mitarbeiter der HFU über neueste Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten. Vorgestellt wurden z.B. Methoden zur Mikrozerspanung von additiv gefertigten Titanbauteilen, Herausforderungen bei der Entwicklung LED-basierter Beleuchtungssysteme oder bioaktive Beschichtungen für orthopädische Implantate mittels Atomlagenabscheidung.

Das Institut für Angewandte Forschung (IAF) organisierte außerdem einen Besucherstand in der begleitenden Fachausstellung. Hier konnten sich Forumsbesucher über weitere Forschungsschwerpunkte und Forschungskompetenzen sowie die Innovations- und Transferpartnerschaft CoHMed (Connected Health in Medical Mountains) der HFU informieren.