Viele neue Hochschulkooperationen

Japan, Kolumbien, Neuseeland, Taiwan

Erste Hochschulkooperation in Japan
Die Kanagawa University in Yokohama ist die erste japanische Partnerhochschule der HFU. Der Kooperationsvertrag wurde im April 2018 unterzeichnet. Der Kontakt zu der japanischen Universität kam während Brigitte Minderleins (International Center) Teilnahme an der EAIE-Konferenz in Sevilla im September 2017 zustande. Der erste HFU-Studierende wird bereits im Wintersemester 2018/19 sein Auslandssemester in Yokohama durchführen.

Erste Hochschulkooperationen in Kolumbien
Die Universidad de la Sabana in Chía und die Fundación Universitaria del Área Andina sind die beiden ersten Partnerhochschulen der HFU in Kolumbien. Alejandro Pastor von der Fakultät Wirtschaft hat die beiden Kooperationen während seiner letzen Lateinamerikareise ins Leben gerufen. Im Wintersemester 2018/19 werden die ersten Studierenden ausgetauscht.

Neue Hochschulkooperation in Neuseeland
Mit dem Ara Institute of Technology konnte eine dritte Partnerhochschule in Neuseeland gewonnen werden.
Prof. Dr. Michael Lederer hat den Kooperationsvertrag während seiner Neuseelandreise im März 2018 unterzeichnet.

Neue Hochschulkooperation in Taiwan
Auf Initiative von Prof. Dr. Achim Karduck wurde mit der Chinese Culture University in Taiwan ein Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Im Wintersemester 2018/19 kommen die ersten Austauschstudenten und werden Kurse im International Semester in Furtwangen belegen.