Tag der Medien Sommersemester 2018

Tag der Medien und MediaNight an der Fakultät Digitale Medien

Am Dienstag, den 03. Juli 2018 fand – wie jedes Semester – der "Tag der Medien" an unserer Fakultät Digitale Medien (DM) an der Hochschule Furtwangen (HFU) statt. Auf der anschließenden MediaNight wurden unsere besten (Video-)Produktionen aus dem vergangenen Semester in der Aula der Hochschule einem breiten Publikum präsentiert und anschließend verschiedene Preise für die besten Arbeiten des Semesters verliehen. Mit einer Rede unseres Dekans Prof. Martin Aichele wurden Prof. Patricia Stolz und Prof. Albrecht Schäfer-Schönthal verabschiedet. Der Tag der Medien und die MediaNight sind das Highlight jedes Semesters an unserer Fakultät.

Ab dem frühen Morgen wurden neben vielen spannenden Thesispräsentationen und Projekten der Bachelorstudiengänge Medieninformatik B.Sc., OnlineMedien B.Sc. und Medienkonzeption B.A. die Master-Forschungsprojekte der Studiengänge Medieninformatik M.Sc., Design Interaktiver Medien M.A. und MusicDesign M.A. vorgestellt. Damit Besucherinnen und Besucher den Tag der Medien je nach persönlichem Interessensgebiet erkunden konnten, wurde ein neues Zonen-System eingeführt. Insgesamt gab es acht Zonen, wie beispielsweise die AudioZone von Prof. Dr. Norbert Schnell – in der Studienprojekte aus dem Bereich Musikdesign gezeigt wurden – oder die GameZone von Prof. Jirka Dell'Oro Friedl, in der Besucher studentische Arbeiten aus dem Bereich der Computerspiele testen konnten.

Toll war, dass es dieses Semester zum ersten Mal eine Networking-Area gab, in der Kaffee und Snacks bereitgestellt wurden. Der Bereich konnte von Studierenden und Unternehmensvertreterinnen und -vertretern genutzt werden, um sich kennenzulernen. Studierende auf der Suche nach einer Festanstellung oder einem Praktikum hatten hier zusätzlich die Möglichkeit, Steckbriefe von sich zu veröffentlichen. Einige unserer Studierenden haben daraufhin Stellenangebote erhalten, da wir erfreulicherweise viele externe Besucherinnen und Besucher beim Tag der Medien begrüßen durften.

Am Abend begeisterte die MediaNight alle Besucherinnen und Besucher mit spannenden Filmprojekten aus dem vergangenen Semester. Anschließend wurden verschiedene begehrte Preise verliehen. Der Medienpreis ging dieses Semester an die Produktion "Blind Date" von Fabio Armbruster, Timo Bausch, Marco Bohn, Sarah Fink, Laura Giannotta und Sven Schüber. Der Kurzfilm überzeugt vor allem wegen seiner originellen Story, einer Umsetzung auf hohem Niveau und einer sehr guten Montage.

Über gleich zwei Preise – den Medien- und Informatikpreis und den Publikumspreis – durfte sich die Projektgruppe "Kinderbereich Webauftritt edeka-wohlfühlkonzept.de" freuen. Das Team zeigte innerhalb des Projektstudiums ein außergewöhnliches Maß an Eigeninitiative und Kreativität. Die Website für Kinder beeindruckt mit multimedialen Inhalten. Die Vielfalt der Inhalte in Kombination mit dem ansprechenden Design überzeugen auf ganzer Linie.

Für eine herausragende Bachelorarbeit wurde Linus Schaub mit dem Informatikpreis ausgezeichnet. Die Thesis "Konzeption und Entwicklung eines mobilen Augmented-Reality Grafikbearbeitungsprogramms" kombiniert die Lokalisierung mehrerer Smartphone-Nutzer im Raum mit einer unterhaltsamen AR-Anwendung. Dazu wurden aktuelle wissenschaftliche Ansätze zum Matching von Punktwolken genutzt und erweitert.

Zum ersten Mal wurde auch ein Forschungspreis für die Masterstudiengänge vergeben. Diesen erhielt die Produktion "Kom[bp]o - Collaborative Co-located Mobile Web Audio" der Studierenden Kathrin Fuhrer, Sandra Kleß, Lukas Scheuerle, Johannes Schiel und Patrick Schmid. Das Projekt verbindet interaktive Gestaltung und technische Umsetzung einer spielerischen und poetischen Anwendung, die die Benutzer zum kollaborativen Experimentieren mit musikalischen Inhalten einlädt. Die Installation erfuhr am Tag der Medien großen Zuspruch und wurde bei der „Web Audio Conference 2018“ angenommen.

Leider verlassen uns zwei unserer Professorinnen und Professoren zum Ende des Sommersemesters. Prof. Patricia Stolz verlässt die Hochschule Furtwangen nach elf Semestern, da sie einen Ruf an einer anderen Hochschule angenommen hat, Prof. Albrecht Schäfer-Schönthal geht nach über 25 Jahren in den Ruhestand. Beide wurden jeweils mit einer Rede von unserem Dekan Prof. Martin Aichele und zuvor vom Hochschulsender GLFTv produzierten Videos verabschiedet. Wir bedanken uns für ihren Einsatz und wünschen beiden alles Gute!

Es war wieder einmal ein sehr schöner und interessanter Tag der Medien mit anschließender MediaNight. Wir als Fakultät Digitale Medien sind stolz, dass bei uns immer wieder so tolle Produktionen entstehen und bedanken uns bei allen, die zu diesem erfolgreichen Tag und Abend beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht auch an die Band "Stranded in Paradise". Wir sehen uns nächstes Semester wieder! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.