Neue Veröffentlichungen von Prof. Dr. Zydorek und Prof. Dr. Ruf

Neue (Buch-)Veröffentlichungen der Professoren der Fakultät Digitale Medien!

Wir dürfen uns über neue (Buch-)Veröffentlichungen unserer Professoren der Fakultät Digitale Medien freuen! Professor Dr. Christoph Zydorek und Professor Dr. Oliver Ruf haben beide in letzter Zeit spannende und informative Publikationen veröffentlicht.

Prof. Dr. Christoph Zydorek unterrichtet an der Fakultät Digitale Medien Medienökonomie und Medienmanagement in den Bachelor-Studiengängen Medieninformatik, OnlineMedien und Medienkonzeption, sowie im Masterstudiengang Design Interaktiver Medien. Sein Buch "Grundlagen der Medienwirtschaft – Algorithmen und Medienmanagement" ist 2018 bei SpringerGabler erschienen und setzt thematisch an den Inhalten seines vorherigen Buches "Einführung in die Medienwirtschaftslehre" an. Seine Veranstaltung "Ökonomie und Management Interaktiver Medien" im zweiten Semester des Masterstudiengangs Design Interaktiver Medien basiert zudem auf diesem Werk, in welchem der Einsatz von Algorithmen in Verbindung mit großen Datenmengen in alltäglichen medienwirtschaftlichen Zusammenhängen beschrieben wird – ein hochaktuelles und immer wichtiger werdendes Thema für die Medienwirtschaft.

Die Veröffentlichung analysiert, wie sich Medienunternehmen diese veränderten technischen Rahmenbedingungen zu Nutze machen können, um damit den seit jeher gegebenen ökonomischen Herausforderungen zu begegnen, die sie bei der Produktion und Vermarktung medialer Inhaltsangebote haben. Im Buch wird zunächst der Algorithmusbegriff und seine medienwirtschaftlichen Zusammenhänge erläutert und später anhand von konkreten Beispielen diskutiert.

Prof. Dr. Oliver Ruf ist Professor für Textgestaltung. Er unterrichtet unter anderem Designforschung, Ästhetik, Kulturwissenschaft, Medientheorie und Storytelling in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät Digitale Medien und hat schon eine beeindruckende Liste an Publikationen vorzuweisen. In letzter Zeit sind folgende wissenschaftliche Publikationen von ihm erschienen:

  • "Medientaktilität". In: Handbuch Medienphilosophie. Hrsg. v. Gerhard Schweppenhäuser. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2018, S. 191-199.

  • "La page blanche. Diskursgeschichte und Poetologie einer Kulturtechnik des Schreibens". In: Schreiben. Dortmunder Poetikvorlesungen von Felicitas Hoppe; Schreibszenen und Schrift – literatur- und sprachwissenschaftliche Perspektiven. Hrsg. v. Ludger Hoffmann u. Martin Stingelin. München: Wilhelm Fink (Zur Genealogie des Schreibens; 20), 2018, S. 91-114.

  • "Musik Design Ästhetik. Eine Poetik". In: Lesewerk. Schrift zur Einweihung des Landeszentrums MUSIK-DESIGN-PERFORMANCE der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Hrsg. v. Elisabeth Gutjahr u. Christina Zenk. Trossingen: o.V., 2017, S. 20f.

  • "Mediale Visualisierungen. (Typo-)Graphische Adaptionen zwischen Literatur, Design und Theorie". In: Komparatistik und Didaktik. Möglichkeiten eines vergleichenden Literaturunterrichts. Hrsg. v. Michael Eggers u. Christof Hamann. Bielefeld: Aisthesis, 2018, S. 189-216.

Zusätzlich hat er vor Kurzem noch einige wissenschaftliche Veranstaltungen geleitet und durchgeführt, wie beispielsweise "Das ist Designästhetik!"– ein Panel im Rahmen des X. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik oder „Das ist Ästhetik!“ an der Hochschule Offenbach.

Die Fakultät Digitale Medien dankt unseren Professoren für die interessanten Publikationen und ihr großes Engagement, welches sie ihrem Forschungsbereich widmen. Prof. Dr. Zydorek wurde kürzlich sogar als Reviewer des "Journal of Media Business Studies” angefragt.