Besuch bei Burda in München

Am Freitag, den 04.05.2018, waren 22 Studierende unserer Fakultät, im Rahmen des Exzellenzcoachings, zu Besuch bei Hubert Burda in München.

Am Freitag, den 04.05.2018, waren 22 Studierende unserer Fakultät, im Rahmen des Exzellenzcoachings, zu Besuch bei Hubert Burda in München. Die Gruppe war bunt gemischt aus unseren Bachelor- und Masterstudiengängen Medieninformatik (MIB), OnlineMedien (OMB), Medienkonzeption (MKB), Design Interaktiver Medien (DIM) und Medieninformatik (MIM).

Um den Studierenden einen Eindruck zu verschaffen, hatte Burda spannende Vorträge vorbereitet. Der Freitagmorgen startete mit einer ausführlichen Unternehmenspräsentation, gehalten von Gregor Schneider, Manager in der Unternehmensentwicklung bei Burda Digital. Weiter ging es im Bereich Künstliche Intelligenz, mit Vorträgen von Mitarbeitern der Valiton GmbH zu den Themen Natural Language Processing, Machine Learning, Deep Learning und Serverless Cloud Computing. Bei diesen zukunftsweisenden Themen kamen besonders die Studierenden der Medieninformatik auf ihre Kosten.

Nach einer kurzen Pause, die für Networking genutzt wurde, ging es weiter mit dem Thema Business Development. Burda stellte den Studierenden im Rahmen einer Case Study die Aufgabe, eine Marketingstrategie für den Online-Verkauf von Tannenbäumen zu entwickeln. In verschiedenen Teams wurden Konzepte entwickelt und im Anschluss der gesamten Gruppe und Burda vorgestellt. Es folgte ein Snack, der in lockerer Atmosphäre erneut für Gespräche mit den Mitarbeitern genutzt wurde und der die Studierenden für die folgenden Themen vorbereitete: Vorträge zur Produktentwicklung bei Focus Online und eine Führung durch das Burda Bootcamp, dem Startup Lab von Burda. Hier wurde die Burda Summer School vorgestellt.

Um den Tag gebührend nach bayrischer Art abzuschließen, ging es um 17:00 Uhr für eine Brauereiführung und einen anschließenden Umtrunk mit warmem Leberkäs und Brezen zur Spaten-Brauerei.

Wir danken Burda für diesen spannenden Tag und die Einblicke, die wir gewinnen durften. Den Einen oder Anderen unserer Studierenden werdet ihr bestimmt wiedersehen!