Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Let me talk! Workshop: Prototyping the conversational interface

Am Mittwoch, den 9. Mai 2018, hatten unsere Studierenden in einem Workshop die Möglichkeit, ein prototypisches CUI (Conversational User Interface) zu entwickeln. Der Workshop wurde von Steffen Blümm von der adorsys GmbH & Co. KG aus Nürnberg geleitet und war für alle Interessierten offen.

Am Mittwoch, den 9. Mai 2018, hatten unsere Studierenden in einem Workshop die Möglichkeit, ein prototypisches CUI (Conversational User Interface) zu entwickeln. Der Workshop wurde von Steffen Blümm von der adorsys GmbH & Co. KG aus Nürnberg geleitet und war für alle Interessierten offen.

Conversational Interfaces sind ein zukunftsweisendes, immer aktueller werdendes Thema, mit dem sich bereits in der Vergangenheit zahlreiche Unternehmen und auch wissenschaftliche Arbeiten beschäftigt haben.

Das Hauptaugenmerk des Workshops lag auf der prototypischen Umsetzung eines Chatbots auf Grundlage des Google-Assistant/Dialogflow. Hierzu wurde über Intents und Responses anhand des Beispiels von Cocktails gesprochen und die Studierenden überlegten sich weiterführend eigene Intents. Intents in Dialogflow legen Aktionen der Software auf Nutzereingaben fest – entscheiden also, was auf das Gesagte vom Nutzer genau passiert.

Im weiteren Verlauf des Workshops konnten unsere Studierenden selbstständig an ihren zuvor festgelegten Intents arbeiten und diese in Dialogflow anlegen. Später wurde alles noch zusammen in Jason (.js) umgewandelt und der Code genauer besprochen.

Wir danken Steffen Blümm herzlich für diesen spannenden Workshop und sind gespannt, wie sich das Thema Conversational User Interfaces in der Zukunft weiterentwickeln wird.