Beitrag in den VDI-Nachrichten über das Forschungsprojekt „dimenSion“

In den VDI-Nachrichten ist ein Beitrag über das Forschungsprojekt „dimenSion“ erschienen. Das Projekt wird von Prof. Dr. Christian van Husen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, betreut und befasst sich thematisch mit multidimensionalem Service Prototyping.

Worum geht es bei multidimensionalem Service Prototyping?
Bei Autos oder Werkzeugen sind Prototypen ein üblicher Entwicklungsschritt auf dem Weg zum marktreifen Produkt. Im Bereich der Dienstleistungen hingegen gibt es noch kein verbindliches und wissenschaftlich erprobtes System zum Entwickeln von Prototypen. Das soll sich ändern. Das Verbundprojekt „dimenSion“ arbeitet mit einem Projektkonsortium aus Partnern aus Forschung und Industrie. Unter dem Titel „Multidimensionales Service Prototyping“ soll der Entstehungsprozess von Prototypen im Dienstleistungsbereich verbessert werden. Es geht hierbei um die Entwicklung von Dienstleistungen von Online-Beratungsautomaten bis zu Simulatoren für die Ausbildung von Maschinenbedienern.

www.vdi-nachrichten.com/Technik/Prototypen-fuer-Service
www.dimension-projekt.de