Zweiter HFU-Nachwuchstag „Karrierebausteine“

Am 21. und 22. Juni 2018 fand der zweite Nachwuchstag an der HFU statt. Die gemeinsame Veranstaltung des Referats Gender & Diversity und des Kooperativen Promotionskollegs unterstützte HFU-Angehörige bei der beruflichen Weiterentwicklung in und außerhalb der Wissenschaft. Im Mittelpunkt des diesjährigen Nachwuchstages standen „Karrierebausteine“.  Zahlreiche Studierende, Promovierende und Mitarbeitende der HFU informieren sich zu den Themen Netzwerken, wissenschaftliche Weiterqualifikation und Karriereplanung.

Prorektor Prof. Dr. Ulrich Mescheder eröffnete den Nachwuchstag mit einem Impulsvortrag zur Forschung an der HFU, in dem er dem Publikum darlegte, welche Möglichkeiten es zur wissenschaftlichen Arbeit an einer HAW gibt.
Anschließend informierte Pia Gawlik-Rau über den „Erfolgsfaktor Netzwerken“. Im Format eines Brown Bag Lunchs konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Mittagspause mit fundiertem Input einer Expertin verbinden. Frau Gawlik-Rau stellte Formen und Strukturen von verschiedenen Netzwerken vor und legte die Bedeutung von beruflichem Networking dar.

Im Anschluss an den Lunch-Vortrag konnten die Themen Netzwerken und Promotion in zwei Workshops vertieft werden. Beim Impulsworkshop „Promotionslandkarte“ gab es praktische Orientierungshilfe zu den wichtigsten Fragen rund um die Dissertation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten abwägen, welche Chancen ihnen eine kooperative Promotion an einer HAW bietet und ihre ersten Schritte auf dem Weg zum Doktortitel planen.
Im zweiten Workshop wurde der Karrierebaustein Netzwerken mit „Lego Serious Play“ vertieft. Im Sinne eines „Denkens mit den Händen“ wurden Lego-Bausteine als Visualisierungsmethode genutzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konstruierten mit den Bausteinen ihre Ziele und Strategien für ihr individuelles Netzwerken.

Am 22. Juni wurde der Nachwuchstag durch den Baustein Karriereplanung abgerundet. Ein Karrierecoaching gab Studentinnen, Doktorandinnen und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit, ihren eigenen Karriereplan zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Coach, Gabriele Koch, entwickelte jede Teilnehmerin die nächsten Schritte zu ihrem individuellen Berufsziel.

Der Nachwuchstag ist eine jährliche Veranstaltung der HFU für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Sie wurde gemeinsam von Katharina Lupfer (Referat Gender & Diversity) und Dr. Thorsten Fitzon (Kooperatives Promotionskolleg) organisiert.