Aktionstag zur Alkoholprävention

Informationsstand am Aktionstag in Furtwangen (Selina Guter, Juliane Leible, Ilona Badel, Andrea Schneidersmann)

Am 30. Mai 2018 fand am Campus Furtwangen der Hochschule Furtwangen wieder eine besondere Aktion zur Alkoholprävention statt. Speziell geschulte Studierende des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften klärten über Probleme und Auswirkungen des Alkoholkonsums auf und informierten über Alternativmöglichkeiten. Dabei wurden alkoholfreie Cocktails und erfrischende Smoothies kostenlos verteilt.

Der Austausch erfolgte auf ‚gleicher Augenhöhe‘, nach dem Motto "Von Studierenden, für Studierende", was unter den Mitstudierenden sehr gut ankommt. Es geht nicht darum, den Alkohol zu verbieten, sondern sich vielmehr darüber auszutauschen und sich seines Konsums bewusst zu werden. Wie Alkohol die Wahrnehmung beeinflusst, konnten die Studierenden vor Ort anhand von Brillen, die verschiedene Alkoholpegel (0,3 bis 1,3 Promille) vortäuschen, erfahren und einen Parcours durchlaufen. Weiterhin können Studierende eCHECKUP TO GO-Alkohol verwenden, ein auf Studierende ausgerichteter Online-Test zur Einordnung und Bewertung des persönlichen Trinkverhaltens. Insbesondere in den Vorlesungspausen kam es an dem Informationsstand des Aktionstags zu einem regen Austausch. Weitere Aktionstage folgten am 20. Juni 2018 am Standort Tuttlingen sowie am 21. Juni 2018 am Standort Schwenningen.

Das Projekt läuft in Kooperation der Hochschule Esslingen und wird von der Barmer unterstützt. Die Aktionstage werden im Wintersemester 2018/19 weitergeführt.

Weitere Informationen unter: https://www.hs-furtwangen.de/was-uns-bewegt/gesundheit/alkoholpraevention/