Die Grüne Lüge

Weitwinkel-Filmreihe der Hochschule Furtwangen


Das Referat für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Furtwangen präsentiert den Film „Die Grüne Lüge“ (Österreich 2017, 90 Minuten). Gezeigt wird der Film im Guckloch-Kino Furtwangen, Grieshaberstraße 19a. Der Eintritt ist frei.

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Alles klingt bestens. Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge. Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote (Regisseur von „Plastic Planet“ und „Alles unter Kontrolle“) in seinem neuen Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können.

In Kooperation mit dem Guckloch-Kino Furtwangen zeigt das Referat für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Furtwangen in der Reihe „Weitwinkel - Filme mit Zukunft“ besondere Werke. Diese Filme beleuchten zentrale Entwicklungen und Herausforderungen unserer Zeit auf faszinierende, nachdenkliche und unterhaltsame Weise.

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • Furtwangen, Grieshaberstr. 19a