Interne Einweihung des neuen Gebäudeteils

Die Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft lud zum Stehempfang mit Snacks und Führungen

Pünktlich zum Semesterbeginn konnten Anfang Oktober die neuen Räumlichkeiten der Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft im O-Bau bezogen werden. Auf 1500 Quadratmetern entstanden neben neuen Arbeitsplätzen für Mitarbeitende und Studierende, das Multidisziplinäre Skills Lab mit zahlreichen Simulationsräumen wie einem modernen Pflegeheimzimmer, einer kleinen Wohnung, die den ambulanten Bereich repräsentiert, ein großzügiger Kreißsaal und Vorsorgeraum, sowie ein Krankenhauszimmer in dem die Studierenden der Hebammen- und Gesundheitswissenschaften, Physiotherapie und Gesundheitsförderung ihre praktischen Skills gezielt trainieren und erweitern können.

Anlässlich der fakultätsinternen Einweihung bereiteten Professor*innen, Mitarbeitende und Studierende in der ebenfalls neu entstandenen Lehrküche gemeinsam gesunde Waffeln und Pfannkuchen für einen Stehempfang zu.

Nach einer kurzen Ansprache des Dekans der Fakultät, Prof. Lambotte, lud Prof. König, der den Umbau nach einer nur einjährigen und sehr intensiven Umbauphase koordinierte, zu einer Besichtigung der neuen Räumlichkeiten ein. Die interdisziplinären Räume spiegeln das Wachstum der Fakultät sowie die Multiprofessionalität und den hohen Praxisbezug der Lehre wider und bieten zahlreiche Möglichkeiten für weitere Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten der Fakultät Gesundheit, Sicherheit und Gesellschaft.