Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Rechenzentrum auf vier Rädern: Wie geht Fahrzeugdiagnose morgen?

Dipl.-Inform. (FH) Alexander Brede, Continental Automotive GmbH

SOVD steht für Serviceorientierte Fahrzeugdiagnose und stellt die zukünftige Schnittstelle zur Inbetriebnahme und Wartung, sowie Fehlersuche - unterwegs, im Fahrzeug und in der Werkstatt - dar. Klassische Fehlercodes, wie sie heute in deterministischen Systemen (z.B. classic AUTOSAR, "Zeitscheiben-OS-basierte Systeme", ...) verwendet werden, greifen immer öfter zu kurz. Software in verteilten Systemen wird immer komplexer; Virtualisierungslösungen (Docker, VM, ...) machen das Leben nicht wirklich einfacher und wie erfährt die isolierte App, dass ihrem Hostsystem der physikalische Speicher ausgeht?

Als Nutzer solcher neuen Fahrzeuge werden wir in Zukunft manch komisches Verhalten sehen, das wir heute vielleicht von Smartphones oder Office-PC's kennen. Die Profis können sich aber durch die unzähligen Logs durcharbeiten und die Fehler, die von "kernel32" und anderen Quellen geworfen wurden, interpretieren und Abhilfe schaffen. Wie werden heutige IT-Zentren gewartet und was können wir uns für das Automobil abschauen? ... gibt es Lösungen, die auf der Mehrheit der Plattformen laufen? Wie sieht es mit den Lizenzen aus? Standardisierung kann spannend aber auch total nervenaufreibend sein.

Zur Person

Alexander Brede studierte an der Hochschule Furtwangen den Studiengang "Computer Engineering" und schloss diesen 2006 erfolgreich ab. Es schlossen sich Tätigkeiten bei ebm papst und Invensys an, bevor er 2012 zur Continental Automotive GmbH wechselte. Seine Tätigkeit begann er als Software-Entwickler für Fahrzeugdiagnose. Nach verschiedenen Stationen innerhalb der Continental Automotive GmbH ist er nun als System-Architekt tätig und betreut die Felder Diagnose, Produktion und Security für die Systeme der Business-Unit (Radar, Body-Control, Infotainment, Telematik, High-Performace-Computers (HPC), ...). Außerdem ist er Repräsentant der Continental in der Standardisierung der nächsten Generation der Fahrzeugdiagnose bei der ASAM e.V..

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • C 0.01
  • Campus Furtwangen