Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Vorbildlicher Zusammenhalt macht zuversichtlich

Hochschule Furtwangen plant Rückkehr zur Präsenz – Corona-Strategie mit Impfangeboten auch für Studierende greift

Vorbildlicher Zusammenhalt macht zuversichtlich (I21849)

Die Hochschule Furtwangen organisiert nicht nur Impfungen für Beschäftigte, wie hier durch Dr. med. Astrid Brillinger – auch Studierenden werden Termine vermittelt.

Die Hochschule Furtwangen (HFU) ist mit ihrer Corona-Strategie äußerst erfolgreich.  Als eine der ersten Hochschulen richtete die HFU bereits Mitte  April Testzentren an ihren drei Standorten Furtwangen, Schwenningen und Tuttlingen ein und bietet seither dort Selbsttests für Mitarbeitende und Studierende an. „Dadurch konnten wir auch in Zeiten hoher Inzidenzen die Ansteckungsgefahr minimieren und den Präsenzunterricht unterstützen“, sagt  HFU-Kanzlerin Andrea Linke. Unter strengen Hygiene-Regeln sind im laufenden Sommersemester wieder viele Veranstaltungen in Präsenz möglich geworden, die Hochschul-Bibliotheken konnten wieder öffnen, und derzeit schreiben die Studierenden ihre Prüfungen in Präsenz.  „Wir sind sehr froh, dass das durch den großen Zusammenhalt und das vorbildliche Verhalten aller Beteiligten sehr gut klappt“, so Linke.

Die Hochschule Furtwangen bietet bereits seit Mai immer wieder Impftage an: Für Mitarbeitende durch die Betriebsärzte, und in Zusammenarbeit mit Hausärztinnen und Hausärzten aus der Region auch für Studierende. „Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die diese Impfaktionen ermöglicht haben und damit die Möglichkeit auf ein Wintersemester in Präsenz aktiv unterstützen“, sagt Kanzlerin Linke. 

„Wir tun wirklich alles, um in Präsenz unterrichten zu können. Viele der Studierenden sind sehr dankbar für die unkomplizierte Möglichkeit einer Impfung; das Angebot wird gut genutzt“, bestätigt auch Prof. Dr. Katja Kumle von der Fakultät Medical and Life Sciences in Schwenningen.

Die Hochschule Furtwangen hat zu Beginn der Pandemie einen interdisziplinär besetzten Corona-Leitungsstab eingerichtet, der seither effektive Maßnahmenpakete entwickelt.  Der Hochschulleitung ist wichtig, dass sich die rund 6000 Studierenden auch im Online-Studium gut betreut fühlen.  „Wir wägen stets sorgsam ab und finden angemessene Lösungen, die die Bedürfnisse unserer  Studierenden und Mitarbeitenden ernst nehmen“, sagt HFU-Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer. „Genau so verfahren wir auch im Hinblick auf das kommende Wintersemester. Wir werden so viel wie möglich in Präsenz anbieten.“