Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Weltweit vernetzt

Internationalisierung wird an der HFU groß geschrieben

Die Welt wird immer bunter und globalisierter - die HFU und ihre Studierenden sind dafür bestens vorbereitet! Als internationale Hochschule pflegt die HFU Kooperationen mit mehr als 150 Partnerhochschulen - von „A“ wie Afghanistan bis „V“ wie Vietnam - in insgesamt 45 Ländern. Mit Abstand am meisten Partnerschaften gibt es in Frankreich, Spanien, China und den USA. Mit allen Partnerhochschulen wurden bilaterale Kooperationsabkommen geschlossen, die umfangreiche Aktivitäten wie Studierendenaustausch, Lehr- oder Forschungsaktivitäten, Doppelabschlüsse und vieles Weitere erlauben. Sehr vorteilhaft für Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planen, ist, dass die meisten Hochschulpartner studiengebührenbefreite oder -ermäßigte Austauschplätze für HFU-Studierende zur Verfügung stellen. Die Partnerhochschulen organisieren zudem meist spezielle Betreuungs- und Vorlesungsprogramme, extracurriculare Aktivitäten sowie Unterkunftsangebote, die das Studium im Ausland zu einem ganz besonderen, unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Ein Auslandsaufenthalt ist für viele Studierende das „Salz in der Suppe“,  sowohl eine prägende Erfahrung als auch karrierefördernde Ergänzung ihres Studiums. Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen sind am Arbeitsmarkt stark nachgefragt. Gleichzeitig möchte die HFU attraktiv sein für internationale Studierende: zum einen für Gaststudierende, die als Incomings ein oder zwei Semester im Austausch an der HFU verbringen; andererseits für degree-seeking students, ausländische Studierende, die ihr gesamtes Studium an der HFU absolvieren.

Die HFU richtet auch ihre Organisation an den internationalen Erfordernissen aus: Das International Center betreut und informiert intensiv und möchte Studierende durch den Kontakt zu ausländischen Studierenden für Auslandsaufenthalte sensibilisieren und motivieren. Das Language Center trägt mit seinem umfassenden Sprach- und Kulturangebot wesentlich zur Internationalisierung der HFU bei. Zusätzlich zu den Präsenzangeboten wird im Rahmen von LC Online laufend das digitalisierte Lernangebot ausgebaut. Im Bereich Global Services werden internationale Schwerpunktthemen bearbeitet und Drittmittelanträge mit internationalem Bezug gestellt bzw. Fakultäten bei der Antragstellung unterstützt.

Ein Ergebnis der fortschreitenden Internationalisierung ist auch die „Bilinguale Hochschule Furtwangen“. Ein Schwerpunkt der Bilingualen Hochschule besteht in der Einführung von optionalen bilingualen Abschlüssen in deutscher und englischer Sprache.