Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Mit Biowissenschaften in die Zukunft

Kolloquium zur Nachhaltigkeit in Forschung und Lehre an der Fakultät Medical and Life Sciences

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch wie sieht diese konkret im Bereich der Biowissenschaften aus? An der Fakultät Medical and Life Sciences der Hochschule Furtwangen, Campus Schwenningen, haben nachhaltige Technologien schon lange einen Platz in Forschung und Lehre. Professor Dr. Holger Schneider, Studiendekan des Masterstudiengangs „Nachhaltige Bioprozesstechnik“, lädt zum öffentlichen Kolloquium „Mit Biowissenschaften in die Zukunft“ ein. Die Veranstaltung findet online statt.

In Kurzvorträgen stellen Studierende ihre aktuellen Projekte vor. Dies ist inbesondere für alle diejenigen spannend, die sich überlegen, ein Studium in Richtung Biowissenschaften zu beginnen, oder die in diesem Bereich beruflich tätig sind. Die Vorträge beleuchten unter anderem den Bereich Lebensmittelchemie, etwa rund um Tofu oder Destillationsprozesse, ein Mikroplastik-abbauendes Enzym oder die Skalierung von Laborprozessen in industrielle Maßstäbe.

Zudem gibt es eine „Climate Challenge“ zum Mitmachen und Studierende berichten über ihre Teilnahme beim Wettbewerb „XPrize Carbon Capture“, hinter dem Elon Musk steht. Die Veranstaltung endet gegen 15:30 Uhr mit der Verleihung des „silbernen Reagenzgläsles“ für den besten Projektsemestervortrag.


Externer Link wird in neuem Fenster geöffnet:Link zur Teilnahme mit dem Konferenzsystem Alfaview

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • online