Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Ohne Arzt - und doch nicht ohne Arzt

Dr. Tobias Gantner zur Digitalisierung von Gesundheit im ländlichen Raum

Eine der größten Herausforderungen der kommenden Jahre ist es, die medizinische Versorgung der Gesamtbevölkerung sicherzustellen. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen städtischen Bereichen und ländlichen Regionen. Während in den Städten, zumindest statistisch, leichter Zugang zu medizinischen Dienstleistungen besteht, werden bereits heute auf dem Land Versorgungslücken sichtbar. Tendenz zunehmend.

Politische Anreize haben es bislang nicht geschafft, das Stadt-Land-Gefälle auszugleichen und ähnliche Versorgungsbedingungen herzustellen. Die Ohnearztpraxis und die OhneFachArztPraxis sind Modellversuche, die genau diese Lücke adressieren. Dabei setzen die Initiatoren stark auf eine Veränderung des Selbstverständnisses und der Teilhabe der stationär und ambulant Pflegenden am Versorgungsgeschehen.

Das Digitale beeinflusst bereits heute intensiv unseren Alltag – wir aber müssen erst noch lernen, damit umzugehen. Was bedeutet diese Technologie für den Beruf des Arztes, für die Beziehung zwischen Arzt und Patient? Wie ist diese Entwicklung historisch einzuordnen? Was werden wir in der Zukunft erleben? Ein Versuch über die Arztpraxis und die Medizin der Zukunft vom Gründer der Ohnearztpraxen in Baden-Württemberg und Thüringen.

Zur Person
Dr. med. Tobias Gantner ist Arzt und Unternehmer. Der studierte Ökonom, Jurist und Philosoph ist Gründer und Geschäftsführer der HealthCare Futurists GmbH, einem internationalen Netzwerk von innovativen Unternehmen, Think-Tanks und Make-Tanks.

Als Mediziner, Entrepreneur und Zukunftsgestalter ist der mehrfach ausgezeichnete frühere Chirurg mit Führungserfahrung bei DAX-Konzernen ein gefragter Gesprächs- und Umsetzungspartner bei Produktneuentwicklungen. Mit seinem Team um das HealthCare MakerMobil hat er ein mobiles Innovation Lab aufgebaut, das vor Ort digitale Lösungen erstellen kann. Er ist Vortragender zu den Themen der digitalen Transformation des Gesundheitswesens, und gegenwärtig besonders engagiert auf dem Gebiet der Technikfolgeabschätzung, Patientenbeteiligung und der Demokratisierung des Gesundheitswesens.

Zum online-Vortragsraum (der Zugang wird eine halbe Stunde vor Beginn des Vortrags geöffnet):
https://app.alfaview.com/#/join/projekt-digitaldialog21/778856ea-2ece-4811-91f8-e19df25a3c01/2b46501e-edb8-4aad-b396-99c9c9c7ea6f

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • Online