Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Typisierung selbst vornehmen

Studierendeninitiative ruft zur Registrierung in Knochenmarkspenderdatei auf

Allein in Deutschland erhält alle 15 Minuten ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Diese Patienten sind für ihre Heilung auf eine Stammzellenspende angewiesen. Einen passenden Spender zu finden ist aber schwierig – zu Zeiten der Coronapandemie sogar fast unmöglich, weil Registrierungsveranstaltungen zur Typisierung neuer möglicher Spender nicht stattfinden können. Deshalb hat die „Studenteninitiative für Kinder“ am HFU-Campus Schwenningen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein Online-Registrierungsevent gestartet.

ÜberExterner Link wird in neuem Fenster geöffnet: diese Webseite können sich Unterstützungswillige von zuhause aus registrieren und ganz einfach die Typisierung selbst vornehmen.

„Macht mit und vielleicht ermöglicht ihr damit einem Menschen eine zweite Chance auf das Leben!“, wünscht sich die Studierendeninitiative. Der Verein ist eine gemeinnützige, parteipolitisch und konfessionell unabhängige Studierendenorganisation, die sich das Ziel gesetzt hat, sozial benachteiligten Kindern kostenlos Nachhilfe anzubieten. Mit ihren 45 Ortsgruppen und ihren aktuell über 4.000 aktiven Mitgliedern bundesweit ist die Studenteninitiative für Kinder im Bereich der ehrenamtlichen Nachhilfe die größte studentische Organisation europaweit. In der Ortsgruppe in Villingen-Schwenningen engagieren sich Studierende aus verschiedenen Fakultäten der Hochschule Furtwangen.

Mehr Informationen zur „Studenteninitiative für Kinder“: http://www.sfk-vs.de/