Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Neue Professorin für Maschinelles Lernen

Prof. Dr. Maja Temerinac-Ott macht Roboter intelligenter

Seit wann sind Sie an der HFU und was waren Ihre Aufgaben, bevor Sie an die HFU kamen?

Ich bin seit 1. November 2020 an der HFU. Davor war ich in einem Biotech-Startup in Freiburg tätig, wo ich künstliche Intelligenz und Automatisierung eingesetzt habe, um die Effizienz bei der Produktion von speziellen Pflanzenzellen zu steigern. Mein Spezialgebiet ist das Active Learning, also die effiziente Planung von Experimenten, welche den größten Wissensgewinn für eine konkrete Aufgabe bringen. Ich war zuvor auch als Dozentin im Bereich Bioinformatik, Maschinelles Lernen und Bildverarbeitung an den Universitäten in Freiburg, Straßburg und Bremen tätig.

Welche Forschungs-/Lehrschwerpunkte möchten Sie in nächster Zeit setzen?

An der HFU bin ich an dem Aufbau des Labors für Intelligente Systeme und Robotik beteiligt, wo wir mit Hilfe von Deep Learning und Bildverarbeitung Roboter intelligenter machen wollen. So möchte ich den Robotern beibringen sich schnell in einer neuen Umgebung zurecht zu finden, oder neue Gegenstände erkennen und greifen zu können. Maschinelles Lernen revolutioniert die Art- und Weise wie wir mit Maschinen umgehen. Anstatt eine detaillierte Handlungsanweisung zu geben, soll die Maschine, im Umgang mit Menschen und anderen Maschinen, die Fähigkeit bekommen selbst zu lernen. Dabei wird durch die clevere Auswahl von Trainingsdaten und intelligenten Sensoren die Lernfähigkeit der Maschine unterstützt.

Und was war Ihr erster Eindruck von der HFU? 

Der erste Eindruck ist sehr gut: Die Wege sind kurz und zu jeder Frage gibt es einen Ansprechpartner. Die Landschaft in Furtwangen ist wunderschön und ich durfte auch schon den ersten Schnee Anfang Dezember erleben. Leider gibt es im Moment keine Studierenden vor Ort, aber immerhin durfte ich im Oktober noch ein paar vor Ort kennen lernen.