Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Energiewende: Erneuerbare, Smartgrids und Flexibilität

M.Sc. Stefan Chantrel, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme

Der Vortrag "Energiewende: Erneuerbare, Smartgrids und Flexibilität" gibt einen Einblick in die Integration fluktuierender Stromquellen in das elektrische System.

Nach der Vorstellung des Status Quo und der Perspektiven des Ausbaus fluktuierender erneuerbarer Energien, wird der Aufbau des elektrischen Netzes erläutert. 

Solarstrom in bestehende Verteilnetze zu integrieren fordert eine Anpassung dieser Netze. Warum das so ist und welche Lösungen existieren wird im zweiten Teil des Vortrages erläutert. Abschließend wird am Beispiel Mieterstrom erläutert wie ein dezentrales Energiesystem kollektiv optimiert werden kann.

Zur Person


Stefan Chantrel studierte an der Universität Freiburg und der HS Saarbrücken. Seinen Master in Elektrotechnik legte er an der Université Paul Verlaine de Metz ab. Nach Stationen bei Hekatron und am Laboratoire d'automatiqie humaine et de sciences comportementales de l'UPVM ist Stefan Chantrel seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Hier erforscht und entwickelt er ein dezentrales Energiemanagementsystem, welches das Zusammenspiel zwischen dezentraler Erzeugung und dezentraler Last-Flexibilität in einem elektrischen Netz optimiert.

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • online
 (I17995)

M.Sc. Stefan Chantrel