Zukunftsweisende Applikationen beim Tag der Medien

Studierende präsentieren auf der Werkschau der Fakultät Digitale Medien ihre Arbeiten aus dem Sommersemester 2017

Am Dienstag, den 26. Juni 2017, fand wie zu Ende jeden Semesters der „Tag der Medien“ an der Fakultät Digitale Medien (DM) der Hochschule Furtwangen (HFU) statt. Auf der abendlichen MediaNight wurden die Preise für die die besten Arbeiten des Semesters vergeben. Die beiden Medienpreise wurden für zwei Filmproduktionen vergeben, die im Projektstudium entstanden waren. „GEAR UP“ heißt der Image- und Jubiläumsfilm, den die Projektgruppe von Prof. Martin Aichele für die KOEPFER Gruppe, einem international agierenden Unternehmen aus Furtwangen, gedreht hatte. Einen weiteren Medienpreise sowie den Publikumspreis des „Tags der Medien“ gewann die Projektgruppe von Prof. Dr. Matthias Schulten. Sie hatte einen Imagefilm für das International Center der HFU gedreht. Der Informatikpreis ging an die Projektgruppe „GeCo Net“ von Prof. Dr. Ruxandra Lasowski, die eine Anwendung zur Gestenerkennung von Gebärdensprache entwickelt hatte.

Neben den inzwischen etablierten Thesispräsentationen und Projektpräsentationen aus dem Projektstudium – zu denen auch eine kleine Projektmesse gehört – sowie der GameZone und der Ausstellung „#digital und analog“ wurde zum Tag der Medien in diesem Semester die AudioZone neu eingeführt. Hier wurden verschiedene Projekte aus dem Bereich Audio und Akustik gebündelt gezeigt – sowohl aus den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät DM, als auch aus dem Kooperationsstudiengang Musikdesign (Bachelor), der gemeinsam mit der Musikhochschule Trossingen angeboten wird. Besucher dürfen sich hier in Zukunft auch auf Ergebnisse aus dem neuen Master-Studiengang MusicDesign freuen, der zum kommenden Wintersemester an der Fakultät DM startet (Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2017).

Darüber hinaus stellten in diesem Semester die Master-Studierenden der Studiengänge Design Interaktiver Medien und Medieninformatik die Ergebnisse ihrer Forschungs- und Designprojekte vor, während nebenan die Erstsemester die Filminterviews zeigten, die das Team von GLF CampusTV über ihr Planspiel in der Lehrveranstaltung Allgemeine BWL gedreht hatte.

Gezeigt wurden digitale Fotomanipulationen ebenso wie Prototypen für die ganz neue Entpackungs-Erfahrung eines Vitalstoffkonzentrats und selbstentwickelte VR-Umgebungen.

Im Anschluss an den Tag der Medien wurden auf der MediaNight die besten Filmproduktionen des letzten Semesters gezeigt und Preise überreicht. Die Projektgruppe von Prof. Martin Aichele – Gregor Freund, Janosch Gehringer, Simon Giesl, Louis Schreiber und Andrea Singh – hatte einen der „hidden champions“ der Region, die KOEPFER Gruppe mit spannendem Storytelling und exzellenten Bildern und Schauspielern perfekt in Szene gesetzt. Studierende des Kooperationsstudiengangs Musikdesign hatten die Musik zu diesem Film eigens komponiert. Der Film begeisterte nicht nur die Jury für die Medienpreise, sondern auch viele Gäste aus der Industrie. Ein weiterer Medienpreis und auch der Publikumspreis gingen an Orkan Aladağ, Maxine Boschert, Katharina Göbet, Sebastian Heinath, Shari Jung und Betül Kibaroglu. Die von Prof. Dr. Matthias Schulten betreute Projektgruppe hatte einen sehr aufwändigen Imagefilm für das International Center der HFU gedreht.

Den IT-Preis für das Sommersemester 2017 gewannen Tugba Atici, Fatmagül Köse, Martin Paulikat und Fabian Schneider, die eine Anwendung zur Gestenerkennung von Gebärdensprache mit einer sehr hohen Erkennungsrate entwickelt hatten. Betreut wurde das Projekt von Prof. Dr. Ruxandra Lasowski.

Im Rahmen der MediaNight in der bis auf den letzten Platz besetzen Aula verabschiedete Prof. Martin Aichele, Dekan der Fakultät DM, Prof. Dr. Bruno Friedmann nach 23 Jahren an der Hochschule Furtwangen in den Ruhestand. Prof. Dr. Friedmann hatte den Fachbereich Audio und Akustik geleitet und auf Seiten der Fakultät DM den Kooperationsstudiengang Musikdesign betreut. Gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Schneider hatte er in diesem Semester den HFU-Chor gegründet und für das Abschlusskonzert eigens ein Stück komponiert. Prof. Martin Aichele bedankte sich im Namen der Fakultät und unter großem Applaus der Anwesenden bei Herrn Friedmann für sein jahrelanges Engagement und wünschte ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

An dieser Stelle möchte sich die Fakultät Digitale Medien nochmals bei allen bedanken, die zu diesem erfolgreichen Tag und Abend beigetragen haben. Die nächste MediaNight und „Tag der Medien“ sind bereits auf den 23. Januar 2018 terminiert und stehen allen Interessierten offen!