Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Tag der Medien goes Virtual

Am 14. Juli 2020 findet die erste rein virtuelle Werkschau der Fakultät Digitale Medien statt.

2020 ist ein Jahr, das bisher so ganz anders verläuft als erwartet. Lockdown, Hygieneregeln, Abstandsgebote – Begriffe, die plötzlich unseren Alltag dominieren und den Hochschulbetrieb gänzlich auf den Kopf stellen. Viele Fragen – wenige Antworten. Und doch auch enorme Chancen. Innerhalb kürzester Zeit wurde komplett auf digitale Lehre umgestellt. Wo vor wenigen Monaten noch Vorbehalte und Bedenken waren, zeigt nun die schiere Notwendigkeit, dass vieles doch geht wenn man es nur will – oder muss.

Und so kann in diesem Semester die Werkschau der Fakultät Digitale Medien an der Hochschule Furtwangen doch stattfinden – und zwar als Online-Event!

Am 14. Juli 2020 laden wir von 09:00 – 17:30 Uhr unter hs.furtwangen.de/tagdermedien in die Fakultät Digitale Medien ein.

Wir bereiten ein abwechslungsreiches und interaktives Angebot vor: Alle bekannten Bereiche des Tag der Medien werden digital erlebbar. So können Besucher sich im Laufe des Tages ganz entspannt durch die Projektarbeiten des 5. Semesters und die Thesisposter klicken. Auch verschiedene Ergebnisse aus den Lehrveranstaltungen der Fakultät werden in den entsprechenden thematischen Zonen erläutert. Darüber hinaus haben Besucher die Möglichkeit, live an den Projekt- und Thesispräsentationen der Bachelorstudiengänge teilzunehmen*. Für interessierte SchülerInnen und UnternehmensvertreterInnen werden wir maßgeschneiderte Führungen anbieten.

Und natürlich wird es wieder eine MediaNight geben - auch diese in diesem Semester besonders, wenn auch aus anderem Grund. Denn: Die Fakultät Digitale Medien feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aus dem völlig neuartigen Studiengang Medieninformatik, den Prof. Fritz Steimer 1990 ins Leben rief, ist eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen entstanden. Film/TV war schon sehr früh Teil des Angebots. Seit rund 20 Jahren gibt es schon den Fakultätseigenen Sender GLF-TV, im Sommersemester 1999 fand bereits die erste MediaNight statt.

Am Abend des 14. Juli 2020 wollen wir ab 19:30 Uhr gemeinsam auf die filmischen Entwicklungen der letzten 30 Jahre in der Fakultät Digitale Medien zurückschauen. Aus gegebenem Anlass leider ausschließlich per Live-Stream und ohne Live-Publikum, und dennoch gemeinsam – auf https://glftv.de/live/. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit vielen Lachern!

Einziger Wermutstropfen: Für ihr leibliches Wohl müssen unsere Gäste selbst sorgen. Ganz so weit ist die Digitalisierung dann doch noch nicht.

 

*Wir bieten alle Live-Elemente über Alfaview an. Um diese nutzen zu können, müssen Sie sich Alfaview herunterladen und auf Ihrem Endgerät installieren. Darüber hinaus benötigen Sie an Ihrem Endgerät eine Audioaus- und -eingabe sowie eine Kamera. Alle Informationen zu Alfaview finden Sie hier.