AGW-Studienprojekt: Gesundheitstag am Campus Schwenningen

Beschäftigte der HFU können sich über Gesundheitsthemen informieren

Im Rahmen ihres zweisemestrigen Studienprojektes "Betriebliche Gesundheitsförderung an der HFU: Konzeption und Organisation eines nachhaltigen Gesundheitstages" organisierten sechs Studentinnen des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW) am 18. Mai 2017 am Campus Schwenningen ihren dritten Gesundheitstag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HFU.

Die Planung des Programms in Schwenningen richtete sich nach dem anfangs ermittelten Bedarf und dem Feedback der Teilnehmer und Teilnehmerinnen der vorherigen Gesundheitstage an den HFU-Standorten Furtwangen und Tuttlingen. So lag der Fokus auf dem Thema Rückengesundheit. Hierzu wurden in Kooperation mit zwei Krankenkassen ein Wirbelsäulenscreening und eine Messung zur Ermittlung des Kraftverhältnisses verschiedener Muskelgruppen durchgeführt. Zudem bot das Fitnessstudio easy Fit sowohl einen Vortrag zur Rückengesundheit sowie zwei Workshops zum Thema "Rückentraining, Prävention von Rückenproblemen" an. Zusätzlich wurden Übungen zur gesunden Haltung im Sitzen und Stehen sowie Kräftigungsübungen demonstriert und eingeübt. Aktive Unterstützung leisteten dabei die  akademischen Mitarbeiterinnen Tanja Schick (AGW) und Dr. Beate Herrmann (Studiengang Physiotherapie).

Mit dem Gesundheitstag in Schwenningen endet das Studienprojekt der Studentinnen. Die Ergebnisse werden nun in einer Studienarbeit zusammengetragen. Betreuer des Projekts sind Tanja Schick und Prof. Dr. Christian Weidmann vom Studiengang AGW.