Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Forschungsprojekt bwGPUL gestartet

Neues Forschungsprojekt zum Einsatz GPU-basierter Anwendungen in der Lehre gestartet.

Eine Gruppe rund um HFU-Professor Dr. Christoph Reich (Fakultät Informatik) beschäftigt sich in einem neuen Forschungsprojekt mit dem Einsatz GPU-basierter Anwendungen in der Lehre. GPU steht für Grafikprozessor (englisch: graphics processing unit). Ziel ist es, zeitnah Lösungsansätze für nachhaltige und kostengünstige GPU-Ressourcen für die Lehre im Land zu entwickeln und prototypisch umzusetzen. Dabei soll auf bestehender Infrastruktur, unter anderem in den Poolräumen, aufgebaut werden.

Das Land Baden-Württemberg investiert seit einiger Zeit massiv in Forschung, Entwicklung und Lehre in den Schlüsselbereichen der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Maschinellen Lernens (ML). Als Basis der ersten Projektphase dient der Landesdienst bwLehrpool, der bisher nicht für rechenintensive Anwendungen (insbesondere das neue Lehrfeld KI/ML) ausgelegt war. Das Projekt bwGPUL wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert. Es wird durch die Hochschule Offenburg gesteuert, Partner sind die HFU und das Rechenzentrum der Universität Freiburg. Offizieller Start des Projekts war am 1. März 2020.