Open Campus: New Pay – Die Entlohnung der Zukunft

Die Gründerin und Geschäftsführerin Nadine Nobile von der CO:X UG in Lehre/Niedersachsen spricht bei der Open Campus Reihe am Hochschulcampus Tuttlingen. Unter dem Titel „New Pay – Oder wie die Zukunft der Entlohnung aussieht!“ gibt sie einen Überblick über alternative Entlohnungsmodelle und zeigt auf, wie Organisationen ihren eigenen Weg finden können.
 
Die Arbeitswelt unterliegt einem massiven Wandel. Nie war Wirtschaft vernetzter, komplexer und dynamischer als heute. „Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht“, so Nadine Nobile. Landauf, landab suchen Unternehmen nach Antworten, wie sie diesen sich verändernden Bedingungen begegnen könnten. Ihre Antworten finden sie unter anderem in neuen Formen der Zusammenarbeit. „Unter dem Schlagwort „New Work“ ist eine Entwicklung entstanden, die sich mit diesen alternativen Arbeitsformen auseinandersetzt. Sie zeichnen sich durch eine Zusammenarbeit, die auf Partizipation und Kooperation beruht und Verantwortung und Entscheidungskompetenz an Mitarbeitende delegiert, aus“, erklärt Nobile.
 
Doch welche Konsequenzen haben diese Formen der Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung auf Entlohnung? „Unternehmen, die darauf bereits reagiert haben, gibt es einige“, meint Nobile. „Die Spannbreite der Entlohnungsansätze reicht vom Einheitsgehalt, über eine Gehaltsformel bis hin zum Wunschgehalt.“
 
„Potentiale erkennen und Entfaltung ermöglichen!“ Das ist der Leitsatz von Nadine Nobile. Die Gründerin von CO:X begleitet Organisationen in Veränderungsprozessen. Dabei konzentriert sie sich auf die Themenfelder Zusammenarbeit, Führung und Kulturentwicklung. Für das 2019 erschienene Buch „New Pay – Alternative Arbeits- und Entlohnungsmodelle“ hat das Autoren-Team um Nadine Nobile die Gehaltswelt und den Arbeitsalltag visionärer Unternehmen unter die Lupe genommen.

  • Datum
  • - Uhr
  • Veranstaltungsort
  • Gebäude A, Kronenstr. 16
  • Campus Tuttlingen